PROJEKTSTEUERUNG UND SCHNITTSTELLENKOORDINATION

Block 71, "Greenbelt House", Hafencity Hamburg

Vier Bauherren: Behrendt Wohnungsbau GmbH, Conplan GmbH, Frank- Gruppe GmbH und die Stattbau- Hamburg GmbH- bauen auf einer gemeinsamen Tiefgarage in der HafenCity 155 Wohnungen, eine KiTa, Geschäfts- und Büroflächen.

„Das Bauherrenkonsortium beauftragte hegel° architektur mit der Koordination der drei Bauherren und der Schnittstellen zwischen den einzelnen Projekten. Herr Hegel hat das Projekt, die beteiligten Auftraggeber und Planer als kompetenter und zuverlässiger Partner überaus zielführend betreut.

Wir werden hegel ° architektur auf jeden Fall wieder mit Projektkoordinationen beauftragen.“

Lars Straeter, Conplan GmbH

KOORDINATION DER FACHPLANER QUALITÄTSSICHERUNG DER PLANUNG

*Die Neuen Hamburger Terrassen auf der Elbinsel Wilhelmsburg *

Wir prüften auf Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und Fachgerechtigkeit der Konstruktionen und etablierten wertschätzende, vertrauensvolle, prozessoptimierte Zusammenarbeit aller beteiligten Fachplaner. Zielkonflikte wurden durch Mediationskompetenz gelöst.

TROUBLESHOOTING

Baustopp       |        Nachtragsflut      |      „Sand im Getriebe“

Wir lösen Konflikte und helfen kurzfristig mit hands-on- Mentalität, kostenträchtige Blockaden in win-win- Lösungen umzuwandeln

Wir kommunizieren und optimieren Abläufe, lösen Konflikte mit Mediationskompetenz und erreichen so, dass unsere Kunden Zeit für das Wesentliche haben

„Büro hegel ° architektur hat bei einem unserer Großprojekte die GU-Angebote auf Plausibilität und Vollständigkeit geprüft.
Die hergestellte Vergleichbarkeit der Angebotsdaten und der kurzfristige, hohe Einsatz der Mitarbeiter von hegel ° architektur waren überaus zielführend und hilfreich.
Die Mitarbeiter von hegel ° architektur haben den komplexen Vergabeablauf transparent gemacht und befördert, die Kommunikation war konstruktiv, ausgleichend und lösungsorientiert.“

Andrea Vollstedt, Hansa- Baugenossenschaft eG

 

Budgetüberschreitung       |       Terminverzug        |      Kostenprüfung

Wir prüfen Kostenberechnungen, Terminpläne, Nachträge - und erarbeiten gemeinsam mit den Beteiligten optimierte Lösungen- insbesondere für Immobilienunternehmen.

Für die  IBA- Internationale Bauausstellung Hamburg betreuen wir als Kostenprüfer Wettbewerbsverfahren

 

 

INSOLVENZBETREUUNG, BAUÜBERWACHUNG, GESTÖRTER BAUABLAUF, BAUSTOPP

 Foto: Manuel Marano

Foto: Manuel Marano

Baugruppenprojekt "Tilsammans", Hamburg

12 Familien in Not: Nach Insolvenz des Rohbauers waren sämtliche Termine hinfällig. Wir steuerten mit höchstem persönlichen Einsatz die Fortführung der Arbeiten mit neuen Firmen und sicherten zusammen mit Rechtsanwälten die Ansprüche der Bauherren. Der geplante Einzugstermin konnte gehalten werden!

Auszeichnung der Stadt Hamburg für besondere architektonische Qualität. Planung: Prof. Dr. Fusi

QUALITÄTSSICHERUNG VON BAULEISTUNGEN

 Foto: Manuel Marano

Foto: Manuel Marano

Emporio Tower und Hotel, Hamburg

Qualitätssicherung für E+P Projektmanagement, Rüsselsheim, beim Umbau des denkmalgeschützten, ehemaligen Unilever- Hochhauses und beim Neubau eines Hotels

Architekten Bürotower: HPP, Hamburg , Architekten Hotel: Markovic Ronai Voss Architekten, Hamburg

QUARTIERSENTWICKLUNG | BEBAUUNGSSTUDIEN

 

Quartiersentwicklungsplanung „Kirchentwiete“, Hamburg-Altona

Untersuchung der Entwicklungsmöglichkeiten und Potentiale eines Quartiers im innerstädtischen Zusammenhang

Quartiersentwicklungsplanung „Rungestieg“, Hamburg

Entwürfe zur Quartiersneuordnung im Auftrag der SAGA/GWG

STÄDTEBAULICHE FUNKTIONSPLANUNG

Städtebaulicher Funktionsplan im Auftrag der Stadt Geesthacht

Rathausquartier Geesthacht - ein Quartier für ALLE Generationen

in Zusammenarbeit mit Rintz | Architekten

 

Städtebauliches Gutachten „Barmbeker Straße“, Hamburg
Städtebauliche Neuordnung eines innerstädtischen Quartiers

Arbeitsgemeinschaft mit PSP-Architekten und GHP-Landschaftsplanern 2,2 ha

BAUÜBERWACHUNG

 Foto: Wolfgang Zlodej

Foto: Wolfgang Zlodej

IBA Hamburg 2013 - Holz 5 1/4

Die erste sechsgeschossige Holzkonstruktion in Hamburg! Mit 28 modularen, flexiblen Wohnungsgrundrissen und sichtbaren Holzoberflächen innen.

Kaden- Klingbeil- Architekten aus Berlin zeichneten für die LPh 1-7 verantwortlich, wir für die Schnittstellenkoordination mit der IBA/ IGS und die Bauüberwachung